#HamburgWähltKlima

 Liebe Bläser/innen,

 

Am 21. Februar 2020 findet in Hamburg unter dem Motto #HamburgWähltKlima die nächste Großdemonstration der Bewegung „Fridays for Future“ statt.

 

Bei dieser Kundgebung im Vorfeld der Bürgerschaftswahlen gibt es die Möglichkeit, sich auch bläserisch Gehör zu verschaffen und sich mit eigenen Tönen für eine klimafreundliche Politik einzusetzen.

 

Diese Einladung zur Mitwirkung richtet sich an alle Bläser/innen, die diese Bewegung unterstützen möchten.

 

Wer mitwirken möchte, melde sich bitte über mitwirken@pnok.de an.

 

 

 

Folgende Informationen stehen bisher schon fest:

 

 

 

Andacht:

Wir laden zu Beginn ein zu einer Andacht im Rahmen des Netzwerkes „Churches for Future Hamburg“ ein.

Diese Andacht ist eine Form der kirchlichen Beteiligung am Klimastreik, zu dem die beiden Kirchenkreise, die Diakonie HH und die ACK Hamburg gehören.

Diese gestalten wir musikalisch mit. Die Klima-Andacht beginnt vor der Tür der Kirche (siehe Treffpunkt) um 13.15 Uhr und wird 20-25 Minuten dauern.

 

Treffpunkt:

Wir treffen uns um 13:05 Uhr vor der ehemaligen Gnadenkirche.

(heute die Russ.-Orthodoxe Kirche des Hl. Johannes von Kronstadt zu Hamburg)

Tschaikowsky-Platz 1, 20355 Hamburg

 

Kundgebung:

Danach ist Zeit um uns zu koordinieren und vor Ort zu besprechen, wie wir weiter verfahren wollen.

Die Kundgebung beginnt um 14 Uhr.

 

Noten:

Wir benötigen das Norddeutsche Bläserheft 1 (blau) und das Norddeutsches Bläserheft 3 (gelb)

Um eine grobe Vorstellung zu haben, haben wir hier einmal gesammelt, was wir uns dort gut vorstellen könnten.

NB1: He's got the whole World 49, Suite Suite 83

Allemande I u. II 105, 106, 2 flämische Tänze 107

Easy does ist 136, Ti-Tango 140

NB3: Wer nur den lieben Gott 28, Gott gab uns Atem 52

Hilf, Herr 74, The lord is my Shepard 85, Finn´s Groove 98

Choralbuch: (z.B.:) 361, 365, 366, 432, 435, 504, 609, 625.

 

Wir versuchen vor Ort bei der Stückauswahl auf die vorhandene Besetzung und Möglichkeiten zu reagieren.

Dies betrifft auch einen ggf. stattfindende Aufteilung in mehrere Gruppen.

 


Download
Hier das Plakat nochmals als PDF zum Download.
artist for future netz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 855.5 KB