2 Bläserkonzerte mit Rückenwind in Dithmarschen

Am Sonnabend 31.08.2019 werden Bläserinnen und Bläser der Dithmarscher Posaunenchöre um 20.00 Uhr in der St. Nicolai-Kirche auf Helgoland ihr diesjähriges Helgolandkonzert mit dem Titel „Rückenwind“ spielen.

Grundlage für dieses Konzert ist das „Norddeutsche Bläserheft 3“, das für den Landesposaunentag in Kiel, hergestellt worden ist.
Von den über 1000 Bläserinnen und Bläsern auf dem Posaunentag 2018 kamen etwa 60 aus Dithmarschen. Deshalb soll das Publikum musikalisch mit auf den Posaunentag genommen werden und darf etwas "Posaunentags-Atmosphäre" schnuppern.

Da das Konzert im letzten Jahr ausfallen musste (wegen eines Sturms fuhren keine Schiffe nach Helgoland), wird es in diesem Jahr mit einigen Änderungen im Programm nachgeholt.

Das Publikum darf bei einigen Chorälen wieder kräftig mitsingen.

Wir freuen uns auf ein schönes Konzert!

Der Eintritt ist frei, es wird jedoch am Ausgang eine Kollekte für die Posaunenchorarbeit erbeten.

Außerdem sind die Bläser dann am Sonntag mehrfach zu hören: mit Ständchen vom Leuchtturm und am Krankenhaus und als musikalische Begleitung im Gottesdienst um 14.00 Uhr.

 

 

 

-------------------------------------------------

 

 

 

Am Sonntag 15.09.2019 werden Bläserinnen und Bläser der Dithmarscher Posaunenchöre um 17.00 Uhr in der St. Bartholomäuskirche in Wesselburen ihr diesjähriges „Festlandskonzert“ mit dem Titel „Rückenwind“ spielen.

Traditionell wird eine oder zwei Wochen nach dem Helgolandkonzert das gleiche Konzert noch einmal auf dem Festland geblasen (für alle, die für das Konzert nicht nach Helgoland kommen konnten).

Das Publikum darf bei einigen Chorälen wieder kräftig mitsingen.

Wir freuen uns auf ein schönes Konzert!

Der Eintritt ist frei, es wird jedoch am Ausgang eine Kollekte für die Posaunenchorarbeit erbeten.