70-Jahre Posaunenchor St. Matthäi am 25./26.Mai 2019

70-Jahre Posaunenchor St. Matthäi am 25./26.Mai 2019

 

 

 

Lobet den Herrn mit Posaunen “

 

 

 

Siebzig Jahre Posaunenchorarbeit in der St. Matthäi Kirchengemeinde, das ist ein Grund zum Feiern, zum Danken, zum Zurückblicken und nach vorne zuschauen.

 

 

 

Wir sind dankbar, dass immer wieder neue Bläser und Bläserinnen gerne in unseren Chor kommen. Oft kommen junge Menschen, die in Lübeck studieren. Ihre Aktivität im Chor ist nach Beendigung des Studiums leider wieder vorbei. Die Anzahl der Posaunenchöre in Lübeck ist zurückgegangen. Einige Bläser und Bläserinnen haben sich unserer Chorgemeinschaft St. Matthäi/St. Markus angeschlossen. Wir haben in den letzten Jahren viele Gottesdienste begleitet und etliche Konzerte in unserer Kirche zu Gehör gebracht.

 

 

 

Der Posaunenchor besteht mit kurzen Unterbrechungen seit 1949 und wird 2019 „70 Jahre“ alt. 1959 hat Diakon Otto Patz mit Jugendlichen eine Jungbläserschulung begonnen. Ich bin einer der Anfänger, der heute noch dabei ist. Das ist in diesem Jahr 60 Jahre her. Ab 1963 bis 1996 übernahm Hans-Ludwig Senkpiel die Leitung des Chores. Danach führte Margarete Heller (seit 1978 Kirchenmusikerin in St. Matthäi ) als „Beauftragte für

 

Posaunenarbeit im Kirchenkreis Lübeck“ den Chor bis zu ihrem Ruhestand am 20.09.2015. Die Nachfolge war lange Zeit nicht geklärt. Erfreulicherweise übernahm Olaf Senkpiel die Leitung des Chores, denn erst im Sept. 2016 kam unser neuer Chorleiter Dennis Bischoff. Im Juli 2018 verabschiedete sich Dennis und „Olaf“ übernahm ein zweites Mal die Chorleitung, die er bis heute mit viel Schwung und großer Motivation weiterführt.

 

 

 

Es gäbe sehr viel über die unterschiedlichen Einsätze des Chores zu berichten. Dieses würde aber viele Seiten füllen. Deshalb will ich mich nur auf wenige Besonderheiten beschränken.

 

 

 

·                    Viele Kirchentage ( alle 2 Jahre )

 

·                    Landesposaunentage in Schleswig-Holstein (alle 4 Jahre)

 

·                    Bundesposaunentage 2008 in Leipzig und 2016 in Dresden

 

mit über 20.000 Bläser und Bläserinnen.

 

·                    Einsätze: Krankenhaus, Laternenumzüge, Blasen auf dem Brolingsmarkt, Open-Air Gottesdienste, Heilig-Geist Hospital in der Adventszeit, Jahresabschluss-Gottesdienste in St.Marien, Fest der Chöre im Dom, Wandelkonzerte zu den Innenstadtkirchen, Familienfeste, Verabschiedungen, Beerdigungen, usw.

 

 

 

Viele Freizeiten wurden mit den Familien der Bläser und Bläserinnen durchgeführt ( z. B. Bülkau-Aue (Niedersachsen), Koppelsberg, Bäk, in Jugendherbergen, Steinkirchen im Hohenloher Land Margarete Hellers Heimat usw.). Aus den Jugendlichen von 1959 sind Familien entstanden. Einige Kinder aus diesen Familien sind als Erwachsene heute noch aktive Bläser und Bläserinnen in unserem Chor. Neuerdings ist sogar ein Enkelkind als Jungbläser dabei. Aus der Familie Benn sind z. Zt. 3 Generationen im Chor aktiv. Darauf bin ich stolz.

 

 

 

Die Posaunenchorgemeinschaft „St.Matthäi/St. Markus“ besteht aus ca. 40 aktiven Mitgliedern, davon sind die Hälfte Bläserinnen. Der Kreis der Jungbläser in der Ausbildung besteht aus 6 Jugendlichen. Erfreulich ist, dass Olaf mit Unterstützung weiterhin Jungbläser ausbildet und begleitet. Im Chor haben wir eine fröhliche und harmonische Stimmung. Alle sind mit Begeisterung dabei. Bei übergemeindlichen Einsätzen ist unser Chor immer zahlreich vertreten. So können wir nach 70 Jahren dankbar auf eine erfolgreiche, ehrenamtliche Arbeit in der Gemeinde zurückblicken.

 

 

 

Gemeinsam werden wir unser 70-jähriges Jubiläum mit einem Konzert am Sonnabend den 25.05.2019 um 18:00 Uhr in der St. Matthäi Kirche  beginnen und am Sonntag um 10:30 Uhr mit dem Festgottesdienst ausklingen lassen.

 

 

 

 

 

Manfred Benn