Herzliche Einladung zu einem Chorleitungstag am 27. April in Hamburg für aktive Posaunenchorleitungen!

 

Herzliche Einladung zu einem Chorleitungstag am 27. April, der unter der Leitung von Sérgio Condessa, Trompeter und Leiter der St. Stephan Brassband in Hamburg, angeboten wird.

 

 

 

An diesem Tag, der sich an aktive Chorleitungen und Dirigenten in fortgeschrittener Ausbildung wendet, wird an der Schlagtechnik und am „künstlerischen Dirigat“ gearbeitet.

 

 

Spannend ist das Angebot, weil der Dozent seine musikalische Heimat in der Brass-Band-Szene und nicht in den Posaunenchören hat und dadurch eine anregende Aussensicht auf unsere Dirigierpraxis legen kann.

 

Das Seminar findet satt am:

 

27. April 2019 - 10:00 - 17:00 Uhr
Hamburg-Tonndorf, Gemeindehaus

 

Die Anmeldeung erfolgt über das Anmeldeportal.

 

Informationen zu Sergio Condessa

 

 

Die musikalischen Schwerpunkte von Sérgio Condessa liegen auf Trompete und Orchesterleitung. Seit Februar 2016 ist er als Dirigent und musikalischer Leiter für die

 

St. Stephan Brass Band in Hamburg tätig. Nach seiner Ausbildung in den Fächern Trompete, Musiktheorie und Gehörbildung an der Akademie für Musik der Stadt Lagos, studierte er Trompete an der Universität Evora bei Pedro Monteiro.

 

Neben seinem Studium hat er an diversen Meisterkursen für Trompete bei internationalen Dozenten teilgenommen wie Jeroen Berwaerts (NDR Sinfonieorchester), Matthias Krebber (Musikschule Lübeck). Seit 2008 arbeitet Sérgio Condessa als Trompetenlehrer. Ihm ist wichtig, die Begeisterung für das Instrument durch fundierte pädagogische Methoden einerseits und viel Freude an der Musik andererseits zu vermitteln.