Freizeit des Bezirkes Hamburg-Ost in Fischbek

Freizeit des Bezirkes Hamburg-Ost in Fischbek

 

 

 

Über dreißig Jahre war es eine gute Tradition, daß sich im Februar Bläser aus Hamburg Posaunenchören zu einer Wochenend-Freizeit in Stelle im Jugendheim der Michaeliskirche treffen. Seit drei Jahren steht dies Haus für Freizeiten nicht mehr zur Verfügung, so daß diese Freizeit nun zum zweiten Mal im Schulllandheim „Scharlbarg“ in der Fischbeker Heide im Süden Hamburgs stattfand. So trafen sich vom 22. bis 24. Februar auf dem Scharlbarg insgesamt 48 Bläserinnen und Bläser aus dem Bezirk Hamburg-Ost und von befreundeten Chören aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und der Pfalz zu einem Bläser-Genuß-Wochenende. Unter der motivierenden musikalischen Leitung von LPW Daniel Rau wurde viel fröhlich und auch anspruchsvoll musiziert, wobei ihn Marius Branscheidt kompetent unterstützte, so daß in zwei Gruppen geblasen werden konnte und auch die Jungbläser zu ihrem Recht kamen. Daneben gab es viel Gelegenheit zum Gespräch, um alte Bläserfreundschaften aufzufrischen und neue zu knüpfen, zum Genießen der schwäbisch-Pfälzer-norddeutschen Küche und Gertränke und zum Spazieren bei herrlichem frühlingshaften Wetter in der wundschönen Fischbeker Heide. Am Schluß der Freizeit bliesen die Teilnehmer am Sonntagmorgen in einem eindrücklichen Gottesdienst in der nahen Fischbeker Corneliuskirche. 
Es waren wieder drei wunderbare Tage und für das nächste Jahr hat man sich wieder am Scharlbarg verabredet.

 

Bericht: Friedhelm Nolte, Bezirksleitung in Hamburg-Ost